Polyphonie auf dem Zauberberg

Klimakrise, koloniale Vergangenheit, Enrichissement – Die Verantwortung von Architektur und Architekturschaffenden Der Klimawandel: Definiert er die Voraussetzungen der Architektur ganz neu? Bleibt Neubauen eine Option – und welche neuen Horizonte zeichnen sich ab? Koloniale Vergangenheit: Wie wirkt sie in unsere Gegenwart hinein? Die Kunsthaus-Erweiterung in Zürich: Was hat...

weiterlesen

Partizipation – die Zivilgesellschaft redet mit

Unsere Demokratie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Am grossen Tisch der Entscheidungsfindung sitzen mehr und mehr Gruppen, die ihre Interessen anmelden und mitreden möchten. Diese neue Ausgangslage erfordert auch in Städtebau und Architektur die Erprobung neuer Instrumente, mit denen die Praxis der Baukultur erweitert wird. Anlässlich der BSA-Tagung 2020 in Luzern...

weiterlesen

Siedlungsbiografien entwerfen

Transformation statt Totalersatz Städte erneuern sich – an ihnen wird stets weitergebaut. Heute stehen die Städte zudem vor der Aufgabe, sich baulich zu verdichten. Weil die Bauplätze in der Stadt stets schon besetzt sind, geschieht die Verdichtung in der Regel mittels Ersatzneubauten – vorher wird leergeräumt. Was aber, wenn wir, in Anlehnung an Lucius Burckhardt,...

weiterlesen

Kantonsarchitekten – Aufgaben und Rollenbilder

An der BSA-Tagung im Januar 2019 wurden verschiedene Modelle und Rollenbilder von Kantonsarchitekten miteinander verglichen. Wie operiert eine Architektin, ein Architekt auf kantonaler Ebene, an der höchsten Verwaltungsstelle, die in der Disziplin erreicht werden kann? Was sind die Zwänge und wo sind die Spielräume? Diese Publikation bringt die Erfahrungen der BSA-Tagung 2019...

weiterlesen

Stadtbildkommissionen – Fundamente der Baukultur

Baukultur ist keine exakte Wissenschaft und reicht weit über das Gebaute hinaus. Umso wichtiger ist es zu verstehen, wie eine hohe Qualität in der Baukultur erreicht werden kann. Es gibt dabei Instrumente und Instanzen, die im Hintergrund kontinuierlich an der Verbesserung der Baukultur arbeiten. Stadtbildkommissionen oder Gestaltungsbeiräte gehören zu diesen Gremien, die...

weiterlesen

Architektur Preis Kanton Zürich 2019

Unter dem Motto «Kollaborativ?!» prämiert der Kanton Zürich 2019 aus 93 Eingaben die besten Architekturbeiträge. Dabei war nicht bloss die architektonische Sorgfalt und Virtuosität der Projekte, sondern auch ihre gesellschaftliche und städtebauliche Relevanz ein entscheidendes Kriterium. Die Auszeichnung geht nicht nur an die Architektinnen und Architekten, sondern...

weiterlesen