10.08.2021

Bilbao in Wien

An der Eröffnung der Ausstellung Tatiana Bilbao Estudio am 18. August wird die Architektin anlässlich eines Werkvortrags vor Ort Einblick in ihr Schaffen geben. Wer es dann nicht nach Wien schafft, kann diesen auf den Kanälen des Architekturzentrums Wien später nachschauen – und natürlich die Ausstellung bis Ende Januar 2022 besuchen gehen, die raumgreifende Installationen im Innen- und Aussenraum verspricht und dem Begriff «Landschaft» nachspürt, der in Bilbaos Werk zentral sei.

Den Leserinnen und Lesern von werk, bauen + wohnen wurde Bilbao 2019 als «erfolgreiche Unternehmerin und Anwältin der mexikanischen Architektur» vorgestellt (vgl. wbw 10–2018). Und Laure Nashed, unsere Stimme aus Mexiko-Stadt liess sich von diesem Artikel inspirieren, wanderte in die mexikanische Hauptstadt aus – um für Bilbao zu arbeiten (vgl. werk-notiz «Lernen vom fernen Land» vom 26.7.2019) – und berichtet seither auf ihrem Blog und für werk, bauen + wohnen aus Mexiko. Zuletzt kam Bilbao vor, als Laure Nashed über den «Streik der Architektinnen» im März 2020 berichtete.

— Jenny Keller

Tatiana Bilbao Estudio
bis 17.  Januar 2022
Architekturzentrum Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Mo–So 10 – 19 Uhr

Tatiana Bilbao
© Anna Hop
Anzeige

Bilder aus der Ausstellung Tatiana Bilbao Estudio im Architekturzentrum Wien