11.08.2020

Welt-Metaphern

Ausstellung «Holzverbindungen – Ausdruck tektonischer Kultur»

Theorie und Praxis gehen oft getrennte Wege, doch manchmal berühren sie sich. Eine solche Gelegenheit bot sich anlässlich der Eröffnung der Ausstellung «Holzverbindungen – Ausdruck tektonischer Kultur» in der ETH Zürich vor etwas mehr als einem Jahr und dem zeitgleichen Erscheinen unseres Hefts «Fügen in Holz» (wbw 5–2019).

Die von Udo Thönnissen kuratierte Ausstellung wurde ein Erfolg und ist nun in der Schweizer Baumuster-Centrale in Zürich zu sehen, nach Auftritten in den Hochschulen in Winterthur und Lausanne. Nächste Stationen sind Luzern und Mendrisio. Ihr Erfolg ist nicht nur dem aktuellen Thema geschuldet, sondern auch seiner anschaulichen Präsentation mit originalgrossen oder nur leicht verkleinerten Modellen, anhand deren sich die mechanische Funktionsweise der teils komplizierten Geometrien nachvollziehen lässt. Sie sind nicht nur Lehrstücke in Bezug auf Statik, Ästhetik und räumliches Vorstellungsvermögen, sondern auch auf praktische Machbarkeit.

«Fügen in Holz» bietet zu all dem nach wie vor die Lesespur. Denn gerade hinter aktuellen, hybriden und komplexen Holzverbindungen steckt eine Menge an technischen und praktischen Bedingungen, die aus den meisten Knoten alleine nicht direkt ablesbar sind. Es ist eigentlich ein Ur-Thema der Architektur: Im Fügen werden Machen und Gemeinschaft zur Metapher, im Knoten sogar die Welt.

Zwischen Theorie und Praxis liegt das gute Beispiel – oder anders gesagt: zwischen Philosophie und Handwerk. Dem guten und vor allem vielseitigen Bauen mit Holz widmet werk, bauen + wohnen auch die nächste Ausgabe, sie erscheint Anfang Oktober.

— Tibor Joanelly

Ausstellung:
Einblicke
Holzverbindungen – Ausdruck tektonischer Kultur
Mo.– Fr. 12:00 – 17:30 Uhr, Eintritt frei
Schweizer Baumuster-Centrale
bis 11. September

Neben der Lektüre unseres Hefts sei vor oder nach dem Besuch der Ausstellung auch das Stöbern durch den Video-Kanal der Baumuster-Centrale empfohlen.

© Tibor Joanelly
Anzeige