17.08.2016

Nachhaltender Bilbao-Effekt

Wer in Bilbao mit der Metro vom Zentrum der Altstadt ans Meer nach Las Arenas und Portugalete fährt, der durchquert eine postapokalyptische Landschaft. Bei der Ausfahrt aus dem Tunnel sieht man verlassene und heruntergekommene Industrieareale, Ruinen, teilweise oder leergeräumte Areale. Hier liegen noch immer die Folgen der Deindustrialisierung, unter der Bilbao lange Jahre litt. Das...

weiterlesen

25.07.2016

Elemér Zalotay, Nonkonformist

In Ziegelried bei Schüpfen/BE, da steht am Rand der EFH-Zone eine schütteres Gehütt. Fast ganz eingewachsen von Stauden und Ranken scheint es Teil einer Natur zu sein, die es hier eigentlich nur noch in der Vorstellung gibt: Die Rede ist vom eigenen Wohnhaus von Zalotay Elemér, Architekt und Ingenieur, emigriert in die Schweiz aus Ungarn 1972. Eine prekäre Existenz.Bei...

weiterlesen

20.07.2016

Lärmschutz: alles halb so heiss

Der Lärm war zwar nur eine Randnotiz an der Tagung «Innenentwicklung und Recht» der Schweizerischen Vereinigung für Landesplanung VLP-ASPAN in Solothurn am 30. Juni, aber eine sehr hörbare. Anlass zum Treffen war der aktuell publizierte erste Kommentarband zu den Gesetzen und Verordnungen im Zuge der Revision des Raumplanungsgesetzes RPG. Das Jahresevent des VLP-ASPAN...

weiterlesen

29.06.2016

James Bond-Feeling

Letzte Woche gings an dieser Stelle um Wohnträume in Stahl, die Architektinnen und Architekten bald wieder geniessen könnten – Otto Kolb (1921–1996) hat in Stahl geträumt. Das Material war sein Liebstes, ging es um die Möbelentwicklung oder um den Hausbau. Ein beredtes Zeugnis davon ist an diesem Wochenende zu besichtigen, sein eigenes Haus in Wermatswil bei Uster,...

weiterlesen

21.06.2016

Wohnen in Stahl

Viele Architektenträume sind in Stahl errichtet, von Regisseuren wie Mies van der Rohe, Pierre Chareau oder Charles und Ray Eames eingeflüstert. Doch im anspruchsvollen Architektenalltag spielt der Stahlbau nur noch selten eine Hauptrolle, und fast keine mehr im Genre der Wohnarchitektur. Die Neubewertung der Solothurner Schule durch die umfassende Publikation «Gefüllte...

weiterlesen

13.06.2016

Dreier Frenzel gewinnen Swiss Art Award

Architektur kann nicht nur schön, nützlich oder gesellschaftlich relevant sein. Sie ist – manchmal – auch Kunst. Sogar nur Kunst: jedenfalls gilt das für die Beiträge der Architekten für die diesjährigen Swiss Art Awards. Dreier Frenzel architectes aus Lausanne gewinnen 2016 den Preis in der Kategorie Architektur. Sie transportierten...

weiterlesen

08.06.2016

Ludovica Molo neue BSA-Präsidentin

Seit letztem Freitag steht eine Frau dem Bund Schweizer Architekten BSA vor: Ludovica Molo wurde an der Generalversammlung in Genf einstimmig zur Präsidentin gewählt.Molo ist Tessinerin, und als solche bringt sie sowohl eine ganzheitliche Sicht auf das gebaute Territorio mit ein, als auch die Erfahrung, dass Gestaltung zu oft ohne jede Form erfolgt: Die Landschaft ist in ihren Worten ein...

weiterlesen

01.06.2016

7 Prozent Denkmalschutz?

Der Grosse Rat des Kantons Bern berät in der Juni-Session über den Denkmalschutz. Konkret soll die Denkmalpflege verpflichtet werden, das kantonale Bauinventar auf maximal 7 Prozent des gesamten Gebäudebestands zu begrenzen. Die Begrenzung soll im Baugesetz festgeschrieben werden – gegen den Widerstand des zuständigen Regierungsrats Bernhard Pulver (Grüne).Das etwas...

weiterlesen

25.05.2016

Der BSA mischt sich ein

Der Bund Schweizer Architekten BSA – unser Herausgeber – hat sich diese Woche gleich zweimal in die politische Diskussion eingeschaltet: In Basel Stadt hat sich die Ortsgruppe in einer Stellungnahme für den Neubau des Amts für Umwelt und Energie ausgesprochen, und in Zürich gelangte die Ortsgruppe mit einem Offenen Brief an den Kantonalen Baudirektor Markus Kägi.In...

weiterlesen

20.05.2016

Stadtfotografie als Wimmelbild

Die Bilder führen mitten hinein ins Geschehen, zeigen den Gebrauch der Stadt und bieten zugleich eine ungewohnte Übersicht: Im jüngsten Städtebauheft mit dem Titel «Zwischenkritik» porträtierte der Fotograf Wolfgang Thaler für uns die Entwicklung in den Wiener Neubauquartieren Sonnwendviertel und Aspern. Woher kommt plötzlich diese Übersicht?...

weiterlesen