01.03.2017

Benjamin Muschg neu bei wbw

Das Team von werk, bauen + wohnen ist bald wieder komplett: Der Architekt und Journalist Benjamin Muschg übernimmt die Nachfolge von Caspar Schärer in der Redaktion. Der 1972 geborene Benjamin Muschg startet als Vollprofi wie als Aussenseiter – er ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Berufswelten. Er hat in den letzten Jahren für Hochparterre, TEC21 und archithese...

weiterlesen

22.02.2017

Produktive Stadt

Viele gelungene Karrieren starteten mit einem Europan-Wettbewerbssieg: Legendär das spektakuläre Projekt von MVRDV für Berlin, kurz nach dem Mauerfall 1991: Die Berlin Voids. Auf diesen Spuren können ab sofort wieder junge Architekten unter vierzig Jahren wandeln, denn der Europanwettbewerb ist lanciert: Europan 14.Gesucht sind Ideen zum Thema «Die Produktive...

weiterlesen

14.02.2017

Selbstbewusste Bodenpolitik in der Vorstadt

Im Schatten der grossen Abstimmungsüberraschungen vom 12. Februar haben zwei grosse Deutschschweizer Vorstadt-Gemeinden bemerkenswerte Entscheidungen gefällt und sich für eine aktive Bodenpolitik entschieden. Mehr als die Kernstädte haben sich in den letzten Jahren die Agglomerationen durch intensive Bautätigkeit verändert. Damit wuchsen auch der Druck und der Wille,...

weiterlesen

08.02.2017

Rettet die Hall of Nations!

Ein Symbol des Fortschritts fällt dem Fortschritt zum Opfer. Die Rede ist von der Indischen Hall of Nations von 1972, einem Ausstellungsbau auf dem Messegelände der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Sie soll «zeitgemässen» Messebauten Platz machen. Die bemerkenswerte Konstruktion von Ingenieur Mahendra Raj und Architekt Raj Rewal gilt zusammen mit den benachbarten...

weiterlesen

01.02.2017

Niedrigzinshäuser

Das Niedrige oder Wenige ist gross im Trend. Wer mit einer Niedrigtemperaturheizung sein Niedrigenergiehaus erwärmt, steht bestimmt auf der richtigen Seite der Geschichte. Aber was machen wir mit all den Niedrigzinshäusern, die im Schweizer Mittelland herumstehen? Still und heimlich hat sich der Zins aus unserem Alltag verabschiedet; es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die Banken...

weiterlesen

25.01.2017

Tagung zum ISOS-Inventar: Kompromisskultur?

Der grosse Saal in Aarau war bis auf den letzten Platz besetzt, die Tagung mehrfach ausgebucht – dabei ist das Objekt des grossen Interesses ein trockener Gegenstand: ISOS, das Inventar der schützenwerten Ortsbilder, das in 1300 Einzelinventaren den Siedlungsraum der ganzen Schweiz abdeckt. Ein Bundesgerichtsentscheid («Fall Rüti», 2009) und die Publikation des...

weiterlesen

17.01.2017

Hand anlegen

Seit dem Relaunch der Zeitschriftengrafik durch Elektrosmog Mitte 2013 ist auf dem Cover von werk, bauen + wohnen Platz frei geworden. Das weisse Feld hat sich seitdem zur Galerie entwickelt: für künstlerische Beiträge zum jeweiligen Themenheft. Wir haben das Feld immer zum Jahreswechsel neu bestellt, bis anhin mit Fotos: 2013 von Roman Keller, der mittels Spiegeln räumliche...

weiterlesen

14.12.2016

Heavy or elegant – Bruno Krucker über Beton in England

Die Anfrage von werk, bauen + wohnen, einige Bemerkungen zu Beton und Vorfabrikation in England zu verfassen, habe ich gern angenommen, zumal zwei der Bücher, die in unserem Büro oft aufgeschlagen werden, zu diesen Themen einigen Stoff bereithalten: Charged Void von Alison und Peter Smithson sowie Architecture, City, Landscape über Denys Lasdun.Ein direkter Vergleich der Architektur...

weiterlesen

29.11.2016

Endlich Wettbewerb

Nach der Biennale ist vor der Biennale. Eben gerade wurde die 15. Architekturbiennale in Venedig feierlich beendet – laut einer Pressemitteilung vom 27. November sollen seit Ende Mai 260'000 Menschen die Ausstellung besucht haben, 14 Prozent mehr als noch vor zwei Jahren. Gerade bei den Jüngeren sei die Biennale beliebt: rund 45 Prozent der Besucherinnen und Besucher waren unter 26...

weiterlesen

22.11.2016

Perché è bello!

Kurz vor seinem 103. Geburtstag ist der grosse Altmeister des Wohnens – der Mailänder Architekt Luigi Caccia Dominioni – verstorben. Er hinterlässt ein Werk, dessen Themenspektrum von aussergewöhnlicher Breite und Heterogenität ist. Wohnbauten, Wohnungsumbauten und Möbel machen den Grossteil davon aus. In den Fünfziger- und Sechzigerjahren gehört er...

weiterlesen

« 1 2 3 5 6 7 8 9 »