09.06.2021

Eine Ausstellung gewinnt den Binding-Preis für Biodiversität

Mit 100'000 Franken ist er hoch dotiert, der Binding-Preis für Biodiversität, der diese Woche erstmals verliehen wurde.  Und er steckt ein neues Feld ab, dass uns in den nächsten Jahren sehr viel mehr beschäftigen wird. Zwar schlug schon 1962 Rachel Carson mit dem Bestseller The Silent Spring (Der stumme Frühling) erstmals Alarm. Sie schilderte die Ausplünderung...

weiterlesen

08.06.2021

Plattform, die …

Sie soll eine Bühne sein für die «Leistungen von Frauen in Architektur, Umwelt- und Lebensgestaltung»: Auf dem temporär neu benannten Zürcher «FrauMünsterhof» bei der gleichnamigen Kirche lanciert der Verein créatrices.ch dazu im September eine Plattform im öffentlichen Raum. Anlass sind die 50 Jahre Frauenstimmrecht. Geplant wurde die...

weiterlesen

04.06.2021

Experiment, Exponat und Ofenturm

Das sichtbar geschichtete Bauwerk vor dem Ziegeleimuseum in Hagendorn bei Cham ist sein jüngstes und grösstes Exponat. Als Aussichtsturm und Brennofen steht es als Experiment und Forschungsobjekt in der Landschaft, wie wir es im Heft Materialkreislauf (5–2021) fordern. Von Weitem meint man, ein Grabmal aus dem alten Ägypten vor sich zu haben, der längliche,...

weiterlesen

28.05.2021

Las Vegas liegt im Tessin

Der Architekturpresse war es bis jetzt keine Meldung wert, und vielleicht liegt dies ja an der «abgeschiedenen» Lage von Mendrisio: Bereits Ende März hat die Università della Svizzera Italiana der Architektin Denise Scott Brown die Ehrendoktorwürde verliehen. Mit USI gemeint ist natürlich: die Accademia di Architettura. Und diese wird heuer 25 Jahre alt....

weiterlesen

25.05.2021

Was macht Architektur aus?

Was heisst es heute, als Architekt tätig zu sein? Diese Frage steht im Zentrum einer neuen Ausstellungsreihe im Museum Bellpark in Kriens, die über die nächsten drei Jahre hinweg zu sehen sein wird. Den Auftakt macht das Büro Sergison Bates in London – und seit zehn Jahren auch in Zürich. Die Schau thematisiert nicht allein das Werk, sondern stellt die...

weiterlesen

20.05.2021

Eine wiedergefundene Beziehung zur Welt

Auszug aus dem Gespräch von Victoria Easton mit Georges Descombes, Gewinner des Prix Meret Oppenheim Georges Descombes ist ein «Architekt des Territoriums» und führt Landschaftsprojekte in interdisziplinären Gruppen durch. Ohne jemals in Nostalgie zu verfallen, ist sein Ansatz stets von der Geschichte geprägt: Er interessiert sich dafür, was Geschichte uns...

weiterlesen

14.05.2021

Die kollektive Wohnfabrik

Von der einen Seite ertönt Vogelgesang, von der anderen dröhnt der Verkehrslärm. Zusammen mit der mexikanischen Architektin Fernanda Canales stehen wir am Übergang der beiden Klangwelten. Obwohl man in der Millionenmetropole Mexiko-Stadt ein intensives Geräuschmeer gewohnt ist, ist dieser Kontrast ungewöhnlich: Ein paar Schritte in die eine Richtung lassen entweder...

weiterlesen

10.05.2021

CAP talks: Wie sieht eine klimagerechte Bauweise aus?

Betroffen haben wir Anfang Jahr den Climate Action Plan (CAP) der Schweizer Klimastreik-Bewegung zur Kenntnis genommen: Um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen, fordert er ein radikales Umdenken und einen sofortigen, umfassenden Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft – denn nur harte Massnahmen können die Erderwärmung stoppen. Der CAP hat 383 Seiten, 12 Kapitel und insgesamt 138...

weiterlesen

05.05.2021

Big City Life

Der Ohrwurm ist penetrant: Mit Big City Life gelang einer längst vergessenen Band Namens Mattafix 2005 ein One-Hit-Wonder. Zehn Jahre davor haben Herzog & de Meuron zwei mittelalterliche Gebäude in der St. Alban-Vorstadt in Basel zum Cartoonmuseum umgenutzt, in dem heute die gleichnamige Ausstellung zu sehen ist. Und höre da: Die Einführung in die Ausstellung, die auf...

weiterlesen

01.05.2021

Für starke Stadt- und Kantonsbaumeister

Scheint es uns nur so – oder ist es Tatsache? Wir haben den Eindruck, dass das so zentrale Amt des Stadt- oder Kantonsbaumeisters immer mehr unter Druck gerät. Das zeigen Reorganisationen, Stellenausschreibungen und -besetzungen der letzten Wochen. In Luzern soll das Amt des Stadtarchitekten zu einer subalternen Dienststelle abgestuft werden – dagegen protestiert der BSA...

weiterlesen