Aktuelle Ausgabe: 4 – 2021

Umbauen

Ob Architekturdenkmal oder Industriebau, Gedenkstätte, Hostel oder Eishockey-Tempel: Alle Projekte in diesem Heft haben eines gemeinsam: Der Umbau schuf Mehrwert für die Öffentlichkeit, oder er machte den Ort erst öffentlich zugänglich. Trotzdem haben wir sie alle coronabedingt menschenleer angetroffen. Nichts haben wir in den letzten Monaten so sehr vermisst wie das freie, oft zufällige Zusammentreffen mit Freunden und mit Unbekannten, den Austausch in der Öffentlichkeit. Es wird höchste Zeit, dass Bauten wie die hier vorgestellten ihre Bestimmung wieder erfüllen und Menschen empfangen dürfen.

Architektur lesen

werk, bauen + wohnen berichtet aktuell und kritisch über Archi­tektur im inter­natio­nalen Kontext. Die thema­tischen Hefte bieten vertiefte Analysen, Vergleiche und Hinter­gründe. Als Organ des Bundes Schweizer Archi­tekten BSA erscheint die Archi­tektur­zeitschrift werk, bauen + wohnen im 108. Jahrgang.