25.11.2022

Art Awards 2023: Open Call

Bald endet die Eingabefrist für die Teilnahme an den Art Awards 2023. Bis zum 8. Dezember können in den Bereichen Kunst, Architektur, Kritik, Edition und Ausstellung Arbeiten eingereicht werden. Seit 2019 erhält der Sieger, die Siegerin (oder das Kollektiv) des Schweizer Kunstwettbewerbs in der Sparte Architektur die Möglichkeit, eine ortsspezifische Installation in der Messehalle zeitgleich zur Art Basel zu errichten. Wenn also im nächsten Frühsommer Grillo Vasiu ihr Blechdach in Bewegung setzen, steht das Siegerprojekt fest, das im nächsten Jahr ausgeführt wird.

Das BAK empfiehlt allen – und vielleicht gilt es insbesondere für Architektinnen und Architekten –, das Gesuch nicht erst am letzten Tag, respektive in der Nacht abzuschliessen. Das System sei dann erfahrungsgemäss aufgrund des hohen Datenverkehrs überlastet und es könne zu Verzögerungen kommen.

Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen finden sich beim Bundesamt für Kultur auf der Website.

— Jenny Keller
© BAK. Die Montage der Intervention von McIver Ek-Chevroulet im Jahr 2022.
Anzeige