11.04.2017

Architektur überall lesen

«Endlich!» werden wohl einige unserer Leserinnen und Leser sagen, «endlich kann ich werk, bauen + wohnen auf dem Bildschirm lesen.» Nun ist werk, bauen + wohnen also immer da, wo wir hinschauen.
Seit April 2017 erscheint die über 100-jährige Zeitschrift für Architektur und Städtebau neben der gedruckten Ausgabe komplett auch digital als E-Paper. Leserinnen und Leser, die das werk digital lesen möchten, können hierfür ein kleines Programm (App) herunterladen oder sich via Webbrowser einloggen und sofort loslegen. Die Hefte sind genau gleich aufgebaut und gestaltet wie in der gedruckten Ausgabe. Per Mausklick oder Fingertipp bewegt man sich durch die Seiten. Etwas mehr kann das digitale Heft aber schon: Da und dort trifft man auf erweiterte Bildstrecken oder auf informatives zusätzliches Material. Jede Internetadresse ist natürlich verlinkt und erweitert das Heft auf diese Weise zusätzlich.
Als Abonnentin oder Abonnenten können Sie für 20 Franken zusätzlich das Kombi-Abo lösen. Einzelhefte können übrigens in der neuen App ebenfalls bestellt werden. Unser E-Paper kann via iOS- oder Android-App, aber auch direkt im Browser gelesen werden. Bestellen können Sie alles ganz bequem über die Website oder im AppStore von Apple (iOS) sowie GooglePlay (Android). So entscheiden Sie selbst, wo und wie Sie zukünftig werk, bauen + wohnen lesen möchten.

— Verlag und Redaktion
© David Klemmer / Elektrosmog
Anzeige