Mediadaten – Für Inserate mit Qualität

Inhalt

werk, bauen + wohnen ist eine führende Architekturzeitschrift. Sie erscheint bereits im 104. Jahrgang, 10 Hefte pro Jahr, davon zwei Doppelnummern. Sie ist das Organ des exklusiven Berufsverbands BSA (Bund Schweizer Architekten). Jede Ausgabe fokussiert auf ein bestimmtes Thema aus dem Architekturdiskurs: Dabei werden aktuelle Fragen aus der Theorie und Praxis aufgegriffen und stets mit beispielhaften Bauten kritisch dokumentiert. In einem zweiten Heftteil diskutiert werk, bauen + wohnen das Arbeitsfeld des Architekten, bespricht neue Wettbewerbe, Ausstellungen, Bücher und Produkte. Der dritte Heftteil erlaubt die Präsentation aktueller Bauten, Umbauten oder Forschungsergebnisse, die nicht direkt mit dem Thema verbunden sind. Im werk-material werden in jeder Ausgabe zwei exemplarische Bauten ausführlich mit Detailplänen und Kennzahlen vorgestellt.

Auf diese Weise kann werk, bauen + wohnen konzeptuell stringent und vertieft Themen aufarbeiten und gleichzeitig das aktuelle Geschehen zeitnah verfolgen und dokumentieren.

Zielpublikum

werk, bauen + wohnen richtet sich an eine klar definierte Leserschaft, an Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten, Ingenieure sowie Studierende dieser Fachrichtungen, an Baubehörden, Planer, Generalunternehmen und Bauherren. Die exklusiv für uns verfassten Beiträge, die grosszügige Illustrierung und die übersichtliche Gestaltung machen werk, bauen + wohnen zu einer für Leser wie Inserenten zentralen Kommunikations-Plattform.

Verbreitung

werk, bauen + wohnen liegt in den meisten Schweizer Architekturbüros und vielen Bibliotheken im In- und Ausland auf, wird diskutiert, zitiert und gesammelt. Die Zeitschrift bleibt als Arbeitsinstrument weit über das Erscheinungsdatum hinaus aktuell. 

Anzeigen

print-ad kretz gmbH
Tramstrasse 11
CH-8708 Männedorf

T +41 44 924 20 70
F +41 44 924 20 79
inserate@wbw.ch
www.printadkretzgmbh.ch

Andrea Hossmann-Kretz
Stefanie Kretz

Zahlen und Fakten

Erscheinungsweise: Monatlich, 10 mal pro Jahr
Doppelnummern Januar/Februar und Juli/August

Sprachen: Deutsch, französische und englische Zusammenfassungen

Auflage: 6800 Exemplare, verkaufte Auflage (WEMF-bestätigt): 5592 Exemplare

Download Mediadaten 2017