1/2 – 2019

Nahtstellen

Ein Fokus auf baukulturelle Themen des Umbauens und den Veränderungen am einzelnen Objekt. Bedeutende Gebäude, die um neue Teile ergänzt wurden und dabei um die Nahtstellen, das heisst um die Frage, wie Alt und Neu zusammentreffen. Die sprichwörtliche Fuge, die noch vor nicht allzu langer Zeit Inbegriff eines sorgsamen Umgangs mit dem Denkmal war, hat in aktuellen Bauten an Körper und Profil gewonnen, bis hin zu ihrem Verschwinden: zu Gunsten einer Ganzheit, die dem Alten ein neues Leben verspricht.

Erscheint am 25. Januar 2019, Vorbestellungen im Shop

Anzeige

Lesen Sie werk, bauen + wohnen im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe oder bestellen Sie diese Einzelausgabe