16.08.2019

Back to the future – Spuren der Moderne im Toggenburg

Moderne und Toggenburg – wer darin einen Widerspruch sieht, dem sei die Ausstellung Back to the Future in Lichtensteig empfohlen. Sie zeigt architektonische und künstlerische Arbeiten der Moderne in der Region. In Wattwil wird 1925 mit der Bleicherei der Textilfirma Heberlein eine ikonisch frühmoderne Fabrikarchitektur errichtet, der wenig später die Blockfabrik in Lichtensteig folgt. Das Hotel Sternen in Unterwasser erhält in jener Zeit einen mondänen, stromlinienförmigen Anbau, das erste Flachdachhaus in Wattwil wird im Volksmund zum «Haus ohne Dach», und das expressiv inszenierte Kino Speer gilt als Inbegriff städtischer Unterhaltungskultur.

Manche Bauten, die man auf den zeitgenössischen Fotografien zu sehen bekommt, wurden längst verändert oder stehen heute nicht mehr. Es handelt sich so um einen Einblick in eine vergangene Zeit, in der es nur die Zukunft zu geben schien. Marcel Just, der die Ausstellung kuratiert, bietet begleitend Führungen zu den Schauplätzen der Toggenburger Moderne an.

— Lucia Gratz

Ausstellung:
Back to the future — Spuren der Moderne im Toggenburg
Toggenburger Museum
Hauptgasse 1
9620 Lichtensteig
Öffnungszeiten: Sa–So 13–17.00
www.toggenburgermuseum.ch
bis 27. Oktober 2019

 

© Traugott Stauss, Sammlung Bischofberger
Anzeige