04.12.2019

Medizin für nachhaltiges Bauen

Mit Normen und Standards verhält es sich wie mit den Medikamenten: Die Menge der Verabreichung entscheidet über Wohlbefinden, Heilung oder Vergiftung. Etwa in diesem Spektrum argumentierten drei Debattebeiträge, die wir anlässlich der Lancierung des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) auf Papier publizierten. Dabei war noch längst nicht klar, wie brauchbar, formend...

weiterlesen

26.11.2019

Wer hat Angst vor ...?

Baukultur? digital? Dass diese Wörter nicht im Widerspruch zueinander stehen müssen, bewies am Freitag eine überaus anregende, gemeinsame Tagung des BSA und der CRB im NEST an der EMPA Dübendorf. Frei von Propaganda, Ideologie und Vorurteilen diskutierten Architektinnen und Architekten über die Rolle des Digitalen in ihrer Entwurfsarbeit. Über parametrische Methoden...

weiterlesen

20.11.2019

Wohnen in den späten Lebensjahren

Im Frühherbst dieses Jahres haben wir uns im Heft «Autonom im Alter» mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen und neuen Formen des selbstständigen Wohnens befasst. Das Heft ist zu einer Art Handbuch zu diesem Thema geworden. Nun ist zum gleichen Thema soeben der Age Report IV erschienen, das wissenschaftliche Standardwerk zu einem Thema – erstmals...

weiterlesen

15.11.2019

Rezyklierte Betonschalung für ein Künstleratelier

Tausende von Autos stehen im morgendlichen Stau und bilden das typische Bild der 21-Millionen-Metropole Mexiko-Stadt. An diesem Morgen fahren wir mit dem Schweizer Architekten Jachen Schleich glücklicherweise in die entgegengesetzte fast staufreie Richtung raus aus Mexiko-Stadt. Nach einer vierzigminütigen Fahrt befinden wir uns mitten im Wald auf etwa 3000 m.ü.M. Das Krähen...

weiterlesen

07.11.2019

Reden wir von Baukultur, meinen wir Qualität

Langweilige Architektur kann zu Herzkrankheiten führen. Das in etwa das Fazit des kongnitiven Neurowisschenschafters Colin Ellard in seinem Vortrag mit Titel «Places to love», anlässlich der Veranstaltung «Getting the measure of Baukultur»1. Und bekanntlich trägt man den Dingen und Menschen Sorge, die man liebt, die sorgfältig gestaltet wurden. Doch was...

weiterlesen

04.11.2019

Wie vermitteln wir Baukultur?

Der Herbst steht vielerorts im Zeichen von Baukultur-Debatten. Nachdem das Bundesamt für Kultur in Bern die Stellungnahmen aus allen Himmelsrichtungen zur Kulturbotschaft eingesammelt hat, gehen die Diskussionen weiter. Am Freitag dieser Woche sprechen in Zürich Professorinnen und Professoren von Architekturschulen zum Thema, wie Baukultur vermittelt werden soll. Was ist relevantes...

weiterlesen

29.10.2019

Japanische Klumpen

Zur Rush-Hour an der berühmten Shibuya-Kreuzung in Tokio: Gerade noch schafft es eine Horde Go-Kart-fahrender Manga-Helden bei Grün um die Ecke, als sich ein gespenstischer Moment der Ruhe zwischen die hoch aufragenden Häuser legt. Dann wird der ganze Raum der Kreuzung mit Menschen geflutet, rundum tönt es aus Lautsprechern und von Verkehrsampeln, und von riesigen...

weiterlesen

23.10.2019

Slowly cooked architecture

Zweifellos war er einer der spannendsten Beiträge der Architekturbiennale 2018 und deshalb als Kronzeuge im Klimawandelheft (wbw 7/8–2018) vertreten. Dabei war die gesamte Anlage nicht einmal ganz fertiggestellt. Bildern und Erzählungen des Lausanner Fotografen Ariel Huber ist es zu verdanken, dass Interessierte aus entfernten Gegenden gewissermassen zu Zaungästen des Projekts...

weiterlesen

15.10.2019

Weisheit durch Tradition

Mitten drin in der lärmigen Geräuschkulisse an der Plaza de la República in Mexiko-Stadt hat das renommierte Architekturbüro Dellekamp + Schleich seinen Sitz. Hier sieht der Besucher als Erstes, stolz auf einem schwarzen Sockel präsentiert, ein beeindruckendes Modell einer langgestreckten Holzstruktur. In Mexiko sind Holzbauten eine Rarität. Dass das Büro...

weiterlesen

10.10.2019

Den Landschaftsfrass stoppen

Trotz Raumplanungsgesetz und Zweitwohnungsartikel und trotz dem klaren, in zahlreichen Abstimmungen ausgedrückten Willen des Stimmvolks: Intakte Landschaft wird zu einer immer ferneren Sehnsucht – die Bautätigkeit findet immer öfter ausserhalb der Bauzonen statt. Dank klaffender Lücken, die das Parlament in die Gesetze eingeschmuggelt hat. Im kommenden Frühjahr...

weiterlesen