20.08.2019

Schlosstüren zu

Der Bauboom in Berlin saugt alle Kapazitäten auf. Wir haben im Interview mit der Senatsbaudirektorin Regula Lüscher im Heft «Berlin im Boom» darüber berichtet. Deshalb verzögert sich die Fertigstellung des Berliner Stadtschlosses. So müssen sich die Neugierigen gedulden: Schlossspaziergänge, wie sie unser Autor Jürgen Tietz mit dem Architekten Franco...

weiterlesen

16.08.2019

Back to the future – Spuren der Moderne im Toggenburg

Moderne und Toggenburg – wer darin einen Widerspruch sieht, dem sei die Ausstellung Back to the Future in Lichtensteig empfohlen. Sie zeigt architektonische und künstlerische Arbeiten der Moderne in der Region. In Wattwil wird 1925 mit der Bleicherei der Textilfirma Heberlein eine ikonisch frühmoderne Fabrikarchitektur errichtet, der wenig später die Blockfabrik in...

weiterlesen

09.08.2019

Schulhausdebatte in Zürich

Nicht weniger als drei neue Schulhäuser eröffnet die Stadt Zürich diesen Sommer, alle drei sind Tagesschulen. Neben den Anlagen Schütze (Jonas Wüest) und Pfingstweid (Baumann Roserens) in Zürich West gehört dazu das Schulhaus Schauenberg von Adrian Streich nahe der ETH Hönggerberg im Stadtteil Affoltern. Das Schulhaus Schauenberg ist für die Tagesschule...

weiterlesen

05.08.2019

Erschreckend aktuelle Themen

Anfang der 1950er Jahre beschwerte sich die Architektin Wera Meyer-Waldeck (1906 – 64) öffentlich darüber, dass Frauen bei den einflussreichen Darmstädter Gesprächen als Rednerinnen vollkommen unterrepräsentiert waren: Unter 45 geladenen Vortragenden war nur eine Frau vorgesehen. Diese Geschlechterverteilung, die Meyer-Waldeck als offenkundige...

weiterlesen

30.07.2019

Bengalischer Strom fliesst jetzt in Frankfurt

Einverstanden: Der Main ist nicht der Ganges. Aber wer vor zwei Jahren die spektakuläre Ausstellung im Schweizer Architekturmuseum Basel verpasst hat, erhält eine zweite Chance. Derzeit ist die Schau Bengal Stream, kuratiert von Niklaus Graber, im Architekturmuseum DAM in Frankfurt am Main zu Gast. Wer beim Stichwort Bangladesh noch einzig an die Bauten von Louis Kahn in Dhaka denkt...

weiterlesen

26.07.2019

Lernen vom fernen Land

Das Projekt «Learning from Mexico» ist aus Neugierde entstanden. Während einer Kaffeepause im Büro in Zürich blätterte ich durch das werk, bauen + wohnen. Der Blick und mein Interesse blieben an einem Artikel über junge mexikanische Architekten hängen. Meine Recherchelust wurde geweckt und liess nicht mehr nach. Was ich über mexikanische Architekten...

weiterlesen

23.07.2019

Willkommen beim werk!

Vor etwa zehn Jahren habe ich Jenny Keller kennengelernt: Zusammen mit einer ebenso munteren Kollegin organisierte sie damals – wohl als Erste in Zürich – gut besuchte Pecha Kucha-Abende nach original japanischen Spielregeln. Innovativ und unternehmungslustig: Das ist seither mein Bild von Jenny Keller. Viele unserer Leserinnen und Leser haben die 1980 geborene Baslerin...

weiterlesen

17.07.2019

Critical Care

Mit der Frage nach Alternativen zu einem spekulationsgetriebenen Städtebau setzt sich die Ausstellung Critical Care – Architektur für einen Planeten in der Krise im Architekturzentrum Wien auseinander. In ihrem Szenario schicken die Kuratorinnen Elke Krasny und Angelika Fitz den Planeten in die Notaufnahme, da ökologische und soziale Katastrophen dessen Bewohnbarkeit in Frage...

weiterlesen

11.07.2019

Mit Humor und Gediegenheit

Gerade, als im letzten Sommer alle Welt über die herrschende Hitze ächzte und manche Menschen sich zum ersten Mal ernsthafte Sorgen über die Veränderung von Wetter und Klima machten, erschien unser Heft Im Klimawandel (wbw 7/8 – 2018) – umsichtig kuratiert von Benjamin Muschg. Sein Engagement für dieses Thema hatte Ben Muschg schon bei seiner Bewerbung...

weiterlesen

09.07.2019

La Qualité du Quotidien, eine Zuschrift

Kioske, Parkbänke und Mülleimer gehören zur Grundausstattung öffentlicher Räume. Gemessen an ihrer Grösse haben sie als städtische Infrastruktur eine ungemein wichtige Funktion. Der slowenische Architekt Saša J. Mächtig hat für den von ihm entwickelten Kiosk K67 den Begriff «Mikro-Architektur» geprägt. Ziel Mächtigs war es,...

weiterlesen