08.08.2022

Napoli Super Modern

An dieser Stelle erhielt schon das Buch viel Lob (wbw 11 – 2021), nun folgt die Ausstellung dazu. Im S AM in Basel wird die Recherche von Benoît Jallon und Umberto Napolitano (aus ihrem Architekturstudio LAN in Paris) auf Museumsformat erweitert. Neben den grossartigen Fotos von Cyrille Weiner kann man im Museum auch in das ausschweifende Planmaterial eintauchen.

Die Recherche umfasst zwar nur eine kleine Anzahl von Projekten, die allesamt zwischen 1930 und 1960 realisiert worden sind. Sie zeigen jedoch in seltener Art eine präzise Verbindung zum Kontext – sie können in dieser Form nur in Neapel stehen. Diese Schlüsselprojekte der Hafenstadt werden begleitet von Filmen, die das Leben, die Korruption oder die Bauwut einfangen. Im Zentrum steht der Film des französischen Duos Bêka & Lemoine: ein Spaziergang vom Lungomare durch die steilen Gassen bis auf den Vesuv. Die von Salvatore Aprea und Barbara Tirone zusammengestellte Filmreihe «Napoletan» im Stadtkino Basel begleitet die Ausstellung im S AM. 

— Roland Züger

Napoli Super Modern
bis 21. August 2022
SAM Schweizerisches Architekturmuseum
Steinenberg 7, 4051 Basel, www.sam-basel.org
Di / Mi / Fr 11–18 Uhr, Do 11–20.30 Uhr, Sa / So 11–17 Uhr

Katalog
Napoli Super Modern
Benoît Jallon, Umberto Napolitano (Hg.)
Park Books, Zürich 2020
CHF 49.– / EUR 48.–
ISBN 978-3-038602-18-7

© Cyrille Weiner
Anzeige